Berlin ist nicht Emden – Linden Sweatshirt

….im Sommer tust du gut und im Winter tut´s weh…  listen to this!

Berlin +++ Molecule Men +++ Minus 4 Grad +++ Schneegriesel +++ Fotoshoot #3

Aber Berlin gibt nicht auf.

Berlin *hustles harder.

*to hustle – sich ins Zeug legen

Berlin vs Emden. Emden vs Berlin. Ein Schnitt zwei Orte. Zwei Frauen, die ihre Interpretation des Schnittes zeigen.
Sieger wäre allerdings fast das Berliner Winter-Wetter geworden, das vernünftige Fotos beinahe unmöglich gemacht hätte.

Für den Beginn unserer Blogreihe haben wir uns das Linden Sweatshirt ausgesucht, einen Klassiker, der sich endlos variieren lässt. Es gibt den Schnitt mit langem und kurzem Arm, mit einem Bündchen als Saumabschluss oder einen schlichten Saum, der bis zur Hüfte geht und
vorne ein wenig kürzer ist. Ich habe mir inzwischen vier Sweatshirts genäht und habe mit verschiedenen Jerseys und sogar Webstoff experimentiert. Das Linden ist ein perfektes Basic-Teil, das ich gemütlich am Wochenende aber auch gerne zur Arbeit trage, am liebsten mit einer meiner Rockbüxen. Für mich ist das Berlin – entspannt und lässig und ich kann dem Shirt durch tolle Stoffe meinen eigenen Stil geben.

Die Fakten:
Linden Sweatshirt / Grainline Studio
View B mit langen Ärmeln von View A
Größe 8, gewählt nach dem Brustumfang
Wolljersey, graues Bündchen

Wieviel bist du bereit zu geben, Emden?!

 

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.