Coco? Audrey? Else black! – Probenähen

Kann casual auch schicki-micki?

Die kluge Else kann!
Mit dem genialen Baukastenkleid wird aus diesem ein kleines Schwarzes…

Ich liebe Coco Chanel und ihren Mut einfache Strickkleider zu entwerfen, die eine Frau schick aussehen lassen, aber nicht einzwängen.
Und auch wenn ich es gestern schon geschrieben habe: tatsächlich werden die zweite Portion Nachtisch oder der Grillabend einfach so weggesteckt.

Kleid über, Pumps an, Sonnenbrille auf („hallo Audrey“) – das ist mehr als „Postbotentauglich“!

Den Ausschnitt habe ich diesmal mit Beleg verarbeitet, den Ärmel auf 3/4 gekürzt und im Saum statt einem Bündchen einen Gummi eingezogen.

 und nun geht es los:

 Wahrscheinlich in der nächsten Woche wird der Schnitt fertig sein und wenn ich es geschafft habe, bis dahin eine Anleitung zu schreiben, brauche ich einige Freiwillige, die Zeit, Lust und 2m Stoff übrig haben, um das Kleid in allen möglichen Varianten zur Probe zu nähen.

  • Das Kleid wird es in den Größen 36 – 46 geben und ich brauche pro Größe 1 – 2 Näher- /Schneiderinnen.
  • Je nach Model benötigt man ca. 1,70m bis 2m elastisches Material (Dünner Sweat, Jersey)

Du hast die Wahl zwischen:

  • U-Boot Ausschnitt oder Kragen
  • tiefer Ausschnitt oder Kapuze
  •  überlanger Ärmel (mit oder ohne Daumenloch)
  • 3/4 Ärmel
  • kurzer Ärmel
  • mäßig weiter Rock mit Bündchen
  • weiter Rock mit Tunnelzug
  • schmaler knielanger Rock mit normalem Saumabschluss

So läuft das ganze ab:

Sobald das Schnittmuster und die Anletung fertig sind, bekommst du von mir eine Mail. Genau weiß ich noch nicht, wann das sein wird, ich gehe aber davon aus, dass ich bis Ende nächster Woche (13.4.) alles fertig habe.
Du hast dann eine Woche Zeit (bis ca. 20. April) das Kleid zu nähen und mir deine Erfahrung mitzuteilen und mir die bestmöglichen Tragefotos zu schicken (bitte keine Handyfotos und nur solche, die ich auch auf meinem Blog/FB, im EBook und OnlineShop verwenden darf!)

WICHTIG:
Halte dich beim Nähen exakt an das Schnittmuster und die Anleitung! Nur so kann ich überprüfen, wo die Fehler stecken!

Anmeldung zum Probenähen bis zum 7. April

Vorraussetzungen:

  • Du hast Zeit bis zum 20. April ein oder 2 Varianten des Kleides zu nähen
  • Du hast 2m dehnbaren Stoff und Bündchenware auf Vorrat
  • Du bist kein absoluter Nähanfänger, da es kein reich bebildertes EBook, sondern erstmal eine Nähanleitung sein wird, wie man sie aus bekannten Nähzeitschriften kennt
  • Du kommentierst hier unter diesem Post

Was brauche ich von Dir:

  • Konfektionsgröße, wenn du unsicher bist, miß bitte deine Oberweite und die natürliche Taille (etwas oberhalb des Nabels)
  • Blog oder Facebookseite oder Instagram oder aussagekräftige Fotos auf denen ich deine genähten Werke sehen kann, um mir einen Eindruck zu verschaffen
  • Bist du Hobbynäherin, gelernte Schneiderin, Anfänger, Profi… ich möchte von jedem etwas 😉
  • Ehrliches Feedback und aussagekräftige Fotos
  • Deine Mailadresse
  • Welche Variante würdest du gerne nähen?

ZUSATZAUFGABE:
Ursprünglich sollte das Kleid ja die große Schwester von meinem Joggingrock Etta
werden und Else heißen… nun spiele ich aber eher mt dem Namen „kluge
Else“ oder „Else 24/7“ – „Baukastenelse“ oder „Else – just add yourself“ – was meint ihr!?
Unter allen die mitmachen und mir einen Namen vorschlagen, verlose ich einmal das neue EBook!

linked with RUMS