Ein Herrenhemd aus Schurwolle. {sponsored post}

Mit hochwertigen Wollstoffen kriegt man mich („Herrenschneider…“ Anm.d.A.) ja immer und daher wundert es mich umso mehr, dass ich die Anfrage von Zuleeg so lange in meinem Postfach habe liegen lassen, so und so oft um das Angebot herumgeschlichen bin, ohne eine Antwort und eine Bestellung abzusenden.

Schurwolle schneidernmeistern shirtdress Zuleeg

Ich bin mit „den Engländern“ groß geworden, hochwertige Wollstoffe von Holland&Sherry, Scabal (belgisch), Dormeuil (französich) wurden in dem Atelier in dem ich gelernt habe vernäht – ein wunderbares Arbeiten mit feiner Wolle. Ein weicher Schurwollstoff bringt mein Herz nach wie vor mehr zum Hüpfen, als jedes andere Material. Nicht zu vergessen, meine erste Erfahrung mit Harris Tweed für mein Gesellenstück, der mich ein Vermögen gekostet hat und dessen Wert ich damals kaum zu schätzen wusste.

Schurwolle schneidernmeistern shirtdress Zuleeg

Aber zurück zu Zuleeg. Ich muss ehrlich sagen, ich war skeptisch. Auch wenn die Firma ihren Sitz gar nicht so weit weg von meiner Heimat in Unterfranken hat, so musste ich erst mal aus sicherer Entfernung abwarten, obwohl mich gerade der „German Tweed“ sehr interessierte.
Ich habe also jedes Eckchen der Website durchforstet, alles gelesen und mich dann zusätzlich persönlich (per Mail) noch mal über die Qualität der Stoffe informiert. Ich finde nämlich, gerade bei Wollstoffen kann man sich ganz schön täuschen und mindere Qualität nicht auf den ersten Blick erkennen.

Schurwolle schneidernmeistern shirtdress Zuleeg

Der Stoff, den ich dann in den Händen hielt hat mich mehr als überzeugt. Die feine melangierte Merinowolle ist wirklich fantastisch. Die Waschoptik ein besonderer Hinkucker und meine Pläne ein schlichtes Winterkleid zu nähen, mussten gehörig modifiziert werden.

Schurwolle schneidernmeistern shirtdress Zuleeg

Also zurück zu meinen Wurzeln. Auch wenn ich in der Lehre nicht ein einziges Hemd genäht habe, so bin ich doch ein großer Fan von altmodischen Herrenhemden, mit Plastron und Biesen, Manschetten an den Ärmeln und hinten ein wenig länger geschnitten als vorne, so dass das Hemd nicht aus der Hose rutschen kann.

Schurwolle schneidernmeistern shirtdress Zuleeg

Das Ganze dann als Kleid, aus Schurwolle – ein echtes Highlight in meiner Wintergarderobe.

Schurwolle schneidernmeistern shirtdress Zuleeg


Herzlichen Dank an Zuleeg, für die Geduld und das feine Stöffchen, das mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. Ich bin sehr überzeugt, dass auch der Langzeittest mich nicht von meinem sehr positiven Ersteindruck abbringen wird.


Der Schnitt zu dem Kleid, das ihr hier seht ist nach wie vor in Arbeit. Lange werkle ich schon an der Else 2.0 und möglicherweise bin ich endlich zufrieden… Nun muss die Arbeit am Schnittmuster aber leider erstmal der Weihnachtszeit weichen… schade ich weiß , ich weiß!

22 Kommentare

  1. Liebe Monika,
    ich kann mich den anderen nur anschließen: Das Kleid ist der Hammer! Ganz besonders in Wolle und mit den Herren-Details. Ich freue mich schon sehr auf den Schnitt.
    Viele Grüße
    Wiebke

  2. Dein Kleid ist sehr schön! Das gefällt mir!! – Danke für die Bezugsquelle des Wollstoffes! Du schreibst, dass Du mit den „Engländern“ groß geworden bist .. Sagt Dir „JAEGER“ in London was? – Falls Du zufällig eine Bezugsquelle für Schottenkaro (rot) aus 100 % Merinowolle weißt, lass es mich bitte wissen!

    • Jaeger sagt mir leider nichts…
      Und wie schade, dass ich keinen Zugriff mehr auf die Musterbücher habe. Die habe ich wirklich geliebt!

  3. Das Kleid finde ich super. Versuche den Schnitt zu bekommen um es nach zu nähen. Warte auch auf Else 2.0.

  4. Wow … ich sage nur schockverliebt!!!
    Ich habe erst in diesem Jahr meine Liebe zu Kleidern entdeckt und 2 Elsen und 3 Wickelkleider in meinen Schrank einziehen lassen … diese dürfen dann schon mal für Platz machen für Else 2.0, egal wann …
    Herzlichst Cordula

  5. Oh ist das schön. Genau meins. Besonders verliebt bin ich in den Ärmelaufschlag (heißt das so?, hoffe du weißt, was ich meine.)
    An dieser Stelle auch nochmal vielen Dank für die Else! Der Sitz ist einfach genau richtig. Trotz meiner schmalen Schultern.

    Viele Grüße und eine ruhige helle Adventszeit,
    Stefanie

    • Ganz herzlichen Dank für dein Feedback und das Lob für die Else.
      Es ist eher eine Manschette am Ärmel, ich wollte den Innenstoff zeigen (und habe keinen Knopf dran 😉 ) daher sieht es wohl eher wie ein Aufschlag aus.
      Dir auch eine schöne Adventszeit!
      Monika

  6. Wow ist das schön !!!!
    Die Arbeit lohnt sich definitiv
    Ich freue mich ( und warte geduldig) auf die neue Else

    Liebe Grüße Karina

  7. In der Ruhe liegt die Kraft. Also kann ich auf die Webware-Else warten. Und mit jeder neuen Version freue ich mich um so mehr auf einen typisch schneidermeistern perfektionierten Schnitt.
    Liebe Grüsse,
    Martina

    • schneidernmeistern

      Herzlichen Dank für dein tolles Feedback!
      Dann mache ich es wohl genau richtig! 🙂

  8. Wunderschön ist dein Herrenhemd geworden. Und der Stoff einfach perfekt dafür.
    Ich freu mich schon auf den Schnitt im neuen Jahr. Nur eine klitzekleine Bitte hätte ich. Wäre es möglich, eine Linie einzuzeichnen, an der man kürzt, bzw verlängert? Ich tue mich damit immer so schwer, die richtige Stelle zu finden. Und mit meinen 1,60 komme ich da leider meist nicht drumrum….
    Liebe Grüße Kristina

    • schneidernmeistern

      Liebe Kristina,
      ich schreibs mir auf – bei dem locker geschnittenen Kleid aber nicht ganz so schwierig. Wichtig ist es herauszufinden, wo die Taille bei dir „landet“, dann ober- oder unterhalb zu kürzen und die Seitennaht wieder ausgleichen. Viele Grüße!

  9. Wunderschönes Kleid, aber da ich den Schnitten hinterher hänge…Kaufen schneller als Nähen kann ich gut mit einer in dieser Hinsicht ruhigen Weihnachtszeit leben. Ich wünsche Dir eine solche, ein Innehalten und Besinnen, Besuch von Weihnachtsmärkte, staunende Kinderaugen, Plätzchen backen und schöne Überraschungen. Ich freue mich auf dem Schnitt!

  10. Liebe Monika, das ist ein Hammer-Kleid! Perfekt mit jedem seinem Detail. Ich würde so ziemlich alles tun den Schnitt nähen zu können, zum testen, falls du jemanden brauchst 😉
    Liebe Grüße,
    Lee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.