Else all inSide – Seitennaht Taschen Tutorial

Heute bin ich bei Sanni von sannimade eingeladen, das Türchen mit der Nummer 12 in ihrem Adventskalender zu öffnen.

Da ich hoffte (zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels), dass es im Dezember, also schon schön eisig kalt ist, hatte ich  ein kleines Tutorial vorbereitet, das mir schon lange auf dem Herzen liegt und das für warme Hände sorgt… 😉
(EDIT: und ich muss sagen – ich habe recht behalten und freue mich nun über meine Täschchen…)

Auch wenn ich, was die kleinteilige Ausstattung meiner Schnittmuster oder auch Kleidungsstücke betrifft, eher der schlichte Typ bin, so stecke ich doch auch gerne mal die Hände in die Taschen…
Mein Lieblingsstück, die Else hatte bislang nur die Option einer Känguruhtasche.
Das graue Nebelwetter hat mich dann aber doch dazu veranlasst, mir eine wunderbar graue Nebelelse zu nähen, mit Seitennaht Taschen, in die ich auch meine Hände stopfen kann…

Ein weiteres Detail zur unendlichen Elsengeschichte…

4 Kommentare

  1. Das ist echt super, vielen Dank! Habs mir gleich abgespeichert, denn ich habe immer kalte Hände und verlegte Handschuhe 🙂
    liebe Grüße,
    Christine

  2. Ich finde diese Taschen auch richtig praktisch. Letztes Jahr habe ich die mal mit Hilfe eines Ebooks in einen Long-Hoodie eingebaut und muss sagen, das lohnt sich echt. Ein bisschen mehr Arbeit aber viel mehr Mehrwert :-D. Danke fürs Tutorial.
    Liebe Grüße,
    Elke

  3. Vielen Dank für die tolle Erweiterung zur Else! Bisher hab ich mir eine Else genäht und eine ist halb fertig und der Stoff für eine dritte liegt auch schön bereit! Ein wirklich tolles Schnittmuster.
    Lieben Gruß
    Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.