Else und die grauen Herren

‚Siehst Du, Momo‚, sagte er, ‚es ist so: Manchmal hat man eine sehr
lange Straße vor sich. Man denkt, die ist so schrecklich lang, die kann
man niemals schaffen, denkt man.‘

Er blickte eine Weile schweigend vor sich hin, dann fuhr er fort:

‚Und dann fängt man an, sich zu eilen. Und man eilt sich immer mehr (…) und zum Schluss ist man ganz aus der Puste und kann nicht mehr. Und die Straße liegt immer noch vor einem.

So darf man es nicht machen!‘

Er dachte einige Zeit nach. Dann sprach er weiter:

‚Man darf nie an die ganze Straße auf einmal denken, verstehst Du?
Man muss nur an den nächsten Schritt denken, den nächsten Atemzug, den nächsten Besenstrich. Und immer wieder nur den nächsten.‘

Wieder hielt er inne und überlegte, ehe er hinzufügte:

‚Dann macht es Freude; das ist wichtig, dann macht man seine Sache gut. Und so soll es sein.‘

Es gibt manchmal im Lauf der Welt besondere Augenblicke (…), in denen es sich ergibt, dass alle Dinge und Wesen, bis zu den fernsten Sternen hinauf, in ganz einmaliger Weise zusammenwirken, sodass etwas geschehen kann, was weder vorher noch nachher je möglich wäre. Leider verstehen die Menschen sich im allgemeinen nicht darauf, sie zu nützen, und so gehen die Sternstunden oft unbemerkt vorüber. Aber wenn es jemanden gibt, der
sie erkennt, dann geschehen große Dinge.

Wie Sie sehen, haben Sie Ihre gesamte Lebenszeit bereits ausgegeben. Wäre es nicht besser, Sie würden zu sparen anfangen?

Das gefährlichste im Leben sind Wunschträume die in Erfüllung gehen.

Die wirkliche Zeit ist nicht nach der Uhr und dem Kalender zu messen.
Alle Zeit, die nicht mit dem Herzen wahrgenommen wird, ist so verloren wie die Farben des Regenbogens für einen Blinden oder das Lied eines Vogels für einen Tauben.

Denn Zeit ist Leben. Und das Leben wohnt im Herzen.

alle Zitate aus ‚Momo‘ von Michael Ende
Schnitt: Else
Material: stoffbüro hier und hier
Elsenparty
SeitennahtTaschen: bald
rums 

Epilog:

 

26 Kommentare

  1. Tolle Fotos, liebe MoniKA *gg*!
    Frage: Wie bald kommen denn die Seitennahttaschen?
    Und die sind dann vermutlich nur für die lange Version und weniger für einen Hoodie geeignet, oder? Hier liegt ja noch ein Lieblingsstöffchen (kein Muster, eher die Qualität), das ich zu meiner Lieblingselse verarbeiten möchte und ich hatte mir schon überlegt selbst Taschen zu basteln. Oder doch vorne… Ich grüble noch…
    Liebe Grüße,
    Marlies

  2. unglaublich tolle Bilder, und MOMO!!!!!! Hallo?!?!?! Eines meiner Lieblingsbücher. Mensch ich muss endlich eine Else haben. Bis bald und die liebsten Sternbiengrüße

  3. Wahnsinn! Die Fotos sind absolut stimmig und mit den Zitaten drumherum – wow!
    Die Else ist ein Traum – schlicht, aber durch das Band und die Kontrastnähte einfach perfekt.
    Liebe Grüße
    Lisa

  4. Toll! Bilder, Else, und Momo ist eine Sache für sich! War das erste Buch das ich auf deutsch gelesen habe und ist einer der Lieblingsbücher geblieben!
    Schönen Tag noch und lieben Gruß,
    Lee

  5. Liebe Monika,
    danke für Bilder, Text und Else!.Da gewinne ich dem Nebel hier fast was schönes ab… Und meine Else steht in den Start-Zuschneide-Löchern, aber die Seitentasche warte ich doch gerne ab.
    Nebelige, von Herzen kommende Grüße
    Ines

  6. Liebe Monika,
    deine Bilder sind wie aus einem Märchenbuch… wie treffend und passend und weise der Text dazu. Ich dank' dir für die schönen Zitate die du genommen hast!!
    Liebe Grüße
    Veronika

  7. WOW!
    Was für passende Bilder zu einem grandiosen Text!
    Und diese Else ist natürlich auch wieder der Hammer, und die Seitentaschen einfach perfekt!
    LG kristina

  8. Toll siehst du aus und wow, was für eine Kulisse! 🙂
    Sehr schöne Zitate hast du da rausgesucht. Ich habe Momo früher geliebt und hab mich gerade ein bischen in meine Kindheit zurück versetzt gefühlt. Ich glaube, dafür werde ich mir mal wieder die Zeit gönnen! 😉
    Liebe Grüße, Janine

  9. Nicht nur als Elsenmama, sondern auch als Literaturwissenschaftlerin hüpft mein Herz heute vor Freude – so laut, das ich sprachlos bin. Und das will was heißen.

    Fühl Dich gedrückt, Miri

  10. Wunderschöner Text und wunderschöne Bilder <3
    Da habe ich in Instagram doch richtig gesehen. Deine Else hat Seitentaschen yeah!!!
    Liebe Grüße
    Doro

  11. Tolelr Text! Tolle ELSE.
    Und ich bin froh, dass ich noch keine ELSE für mich gekauft und genäht habe. Denn jetzt warte ich definitiv auf die Seitennahttaschen 🙂
    Liebe Grüße an dich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.