hab acht, Else! – Ärmel? ab damit!

hab 8, Else!!! 😉 oder heißt es dann Elsen!?

Meine Mama kam mit der Idee eines schnellen Gartenkleides ohne Ärmel. Ob das denn auch möglich sei mit meinem Schnitt…
Und so hab ich, weil ich im Moment vor lauter Elsen sowieso keinen anderen Schnitt mehr sehe, gleich ein paar Ideen gesammelt (ein paar davon heb ich mir aber für ne kuschelige Herbstelse auf 😉 )
Überschnittene Schulter oder einfach „Ärmel ab!“?
Ungefähr zeitgleich bekam ich von Änni eine Mail, in der sie schrieb, dass sie vorhat, den Schnitt auch mal als GarkeinarmVersion zu nähen. Wir mailten dann ein wenig hin und her, ich erzählte ihr von der überschnittenen Schulter und dem Gartenkleid… und!? Seid gespannt was Änni gezaubert hat! Es ist ganz fantastisch geworden!!!
Aber zurück zu „hab Acht, Else“!
Diesmal mit U-Boot-Ausschnitt und schmalem, knielangem Rock.
Ich habe ein bisschen herumexperimentiert mit der überschnittenen Schulter; hat mir persönlich aber nicht gefallen und so habe ich dann einfach das normale Armloch genommen.
Die einfachste und schnellste Variante war 1cm Nahtzugabe anzuschneiden, umzubügeln und mit einem elastischen Zierstich abzusteppen. Der Nachteil daran ist, dass der Ausschnitt  und vor allem das Armloch ein wenig ausleiern. Beim nächsten Versuch verarbeite ich dann doch lieber wieder mit Schrägstreifen oder Einfass, dann kann man an den wichtigen Stellen die Ausschnitte ein wenig einhalten.
Von der sand.und.meer – Version hab ich mir den Tunnelzug geliehen, habe ihn aber diesmal innen angenäht und vorne in der Mitte zwei Ösen eingeschlagen.
Die maritime Version stand Pate für die Stickerei im Rücken. Das „Glaube-Hoffnung-Liebe“-Motiv habe ich frei hand auf ein Kleenex gezeichnet und dann mit der normalen Nähmaschine aufgesteppt.
Am allerliebsten aber mag ich gerade den Kontrast von dem nordseegraublau des Kleides und dem verhaltenen neonorange von Stickerei und Kordel… Meine Lieblingssommerkombi!!!
Wie man sieht hat der tolle Baukastenschnitt immer wieder neue Kombinationsmöglichkeiten parat… und dies war sicher nicht die letzte Neuigkeit aus Elsenhausen…
So! genug über den Zaun in Nachbars Garten gekuckt….
       Feierabend!
Willst du auch eine Else nähen? – dann hier entlang!!!

 

26 Kommentare

  1. sieht toll aus!
    und Kleenex nenne ich mal eine Alternative zu Stickvlies, dass ist nämlich immer so furchtbar fusselig…
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag!

  2. Tolle Else und die Idee mit Kleenex und der Nähmaschine zu sticken ist ja genial. Das muss ich mir merken.
    Liebe Grüße
    Michaela

  3. Gefällt mir ausgesprochen gut – deine Garten-Else, vor allem mit den farbig abgesetzten Nähten (passend zur Kordel). Werde ich mir auf jeden Fall merken 😉
    Liebe Grüße nach Elsenhausen,
    Maarika

  4. Das ist ja ein richtig richtig tolles Kleid!
    Die Idee mit der Glaube Liebe Hoffnung Stickerei werde ich mir bei Gelegenheit mal klauen, supertoll,

    Liebe Grüße, Barbara

  5. Dein Kleid ist ja genial 😉 genauso eine brauche ich auch, ohne Ärmel und mit Tunnelzug, für den Sommer einfach perfekt …. Und die Farbkombination mag ich auch sehr 😉
    Liebe Grüße
    Nathalie

  6. Die sieht auch schon wieder so super aus!
    Und welch eine schöne Idee!
    Perfekt für den Sommer! Und dann kann er ja nun endlich auch kommen! Am Besten sofort!!
    LG Kristina

  7. Liebe Monika, super schaut deine ohneÄrmelElse aus! Nun bin ich ja hin- und hergerissen. Wie wird meine nächste Else aussehen? Mit oder ohne Ärmel? *grübelgeh*
    Liebe Elsengrüße, Jana

    • dank dir, liebe Janine.
      war ja aber ein Gemsinschaftsprojekt "hinter den Kulissen", quasi.
      Ich war ja skeptisch, aber als ich Ännis Kleid gesehen hab, wars um mich geschehen.
      grußundkuss!

  8. Monika!!! Was für tolle Bilder! Ich bin außerdem verliebt in Deine Gummistiefel – saucool! Bei mir war leider nur Selbstauslöser im Wohnzimmer drin 😉
    Liebe Grüße, Änni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.