Hr.Schmidt&seinSohn gehen auf große Fahrt!

Komm mach die Leinen los
zieh die Segel stramm
denn der Wind steht gut,

weil ein Herz,das liebt
die schönsten Lieder singt.

(Anna Depenbusch ‚Leinen los‘)

Das Ebook ist da! Und ich freu mich wie 7 wilde Seefahrer, dass ich euch ein weiteres Herzensprojekt präsentieren darf!

Hier habe ich euch die Geschichte vom Elbsegler „HrSchmidt&seinSohn“ schon erzählt und auch wenn es für mich diesmal einfacher und (nach dem geplatzten Knoten) schneller ging, so war es doch ein wenig kniffliger beim Nähen.

Ich darf aber mit Stolz behaupten, dass in kleiner, feiner Probenährunde wieder ganz wunderbare Mützen entstanden sind! Ein Paar Papas gehn mir noch ab, aber die werden in der nächsten Zeit nachgeliefert!

Aber seht selbst! …und mit „klick aufs Bild“ kommt ihr auch zum jeweiligen Blog der Mädels!

http://omalley29.blogspot.de/
O’Malleys Sticheleien
http://fraugoldmanufaktur.blogspot.de/
 frau gold            
http://donarl.blogspot.de/
Donarl
http://kindhayt.blogspot.de/
Kindhaydt
http://instagram.com/jofifijo#
Jofi & Fijo
http://aennisews.blogspot.de/
Änni

Habt ihr Lust auf euren eigenen Elbsegler…? Näht ihn einfach!
Das EBook ist ab sofort in meinem DaWandaShop erhältlich! 😉

Auf Pinterest sind all diese tollen Modelle noch mal in größerer Ausführung zu bestaunen!

Ich freue mich sehr über diese wunderbare maritime Mütze und über die tollen
Designbeispiele meiner Probenäherinnen!

Ganz herzlichen DANK! ❤ und ein besonderer an Jan!

6 Kommentare

  1. oh wie cool! kannte deinen blog noch gar nicht, aber der ist ja ganz toll. und die mütze ist der hammer. bei uns geht's diesen sommer auf astrid lindgren reise nach schweden, da wär so ne müsse natürlich perfekt. aber ob ich die vorher noch schaff?

    • Liebe Annika,
      lieben Dank für deinen netten Kommentar! 😉
      Die Mütze ist in der Tat ein wenig aufwändiger zu nähen aber an einem Vormittag sollte das schon zu schaffen sein – und du bist ja eine geübte, oder?
      Liebe Grüße Monika

  2. klasse sind die.
    wenn mich nicht der verdacht beschleichen würde,
    dass das füchslein sie sich sofort herunterreißen würde …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.